Recent Posts


  • WBV-Infostand am 20.08.2019 ab 16:00 Uhr im Bereich zwischen Kirchstraße und Wall

    Am Dienstag Abend (20.08.) kommt die AfD zu einem „Bürgerdialog“ in unser Wachtendonker Bürgerhaus. Der WBV – Wachtendonker Bürgerverein e.V. ist der Überzeugung, dass die AfD keinerlei geeignete Lösungen für […]

  • Kommunalwahljahr 2020 – Was sind Eure Themen?

    Das kommende Jahr ist für die Kommunalpolitik  besonders bedeutsam. Neben der Zusammensetzung des Gemeinderates (künftig wird dieser 28 statt 24 Mitglieder haben) wird auch der Bürgermeister Neu- oder Wiedergewählt. Zeitgleich dürfen […]

  • Eine “‘freie Schule” in Wachtendonk – eine einmalige Chance

    Das “hin und her’ in der Schulpolitik der vergangenen Jahre hat zu großer Frustration und Verunsicherung bei Lehrern, Eltern und Schülern geführt. Die Einführung von G8 und die “Rolle rückwärts” […]

  • Europawahl 2019: Auch der WBV hat ein Anliegen…

    Der WBV (Wachtendonker Bürgerverein) kandidiert naturgemäß nicht für die Europawahl. Als  „ausschließlich Wachtendonker“ Partei konzentrieren wir uns ganz auf die nächste Kommunal- und Bürgermeisterwahl im Herbst 2020. Trotzdem ist uns […]

  • Baugebiet „Alter Sportplatz Wankum“ auf der Zielgeraden

    In der letzten Sitzung des Ausschusses für Planung, Liegenschaften und Verkehr am 07.02.2019 wurde über die „gestalterischen Festsetzungen“ des Baugebietes „Alter Sportplatz“ in Wankum beraten (Link zur Niederschrift). Zwischenzeitlich wurden […]

  • Glasfaser bis in den „letzten Winkel“ – eine gute Investition

    Nun ist es offiziell: Die „Deutsche Glasfaser“ hat den Zuschlag für den „Breitbandausbau in den Außenbereichen“ Wachtendonks und des Kreises Kleve erhalten. (Pressemitteilung des Kreises Kleve) Das ist eine gute […]

  • Wachtendonk: Immer weniger öffentlich geförderter Wohnraum – bei steigender Nachfrage

    Im Auftrag des Kreises Kleve wurde durch das Institut InWIS der Wohnungsmarkt im Kreis analysiert. Das Ergebnis der entstandenen Studie bringt die Rheinische Post in ihrem Artikel vom 20.04. mit […]

  • Kieslöcher rund um Wachtendonk – wird es noch schlimmer?

    Kommt man über die A 40 nach Wachtendonk, dann ist der erste Eindruck von unserem Ort recht einseitig und durchaus erschreckend: Kiesloch reiht sich an Kiesloch, bald wird man nach […]

  • Erschreckend viel Müll in der Niers

    Früh morgens am 07.04.2019 hat die WBV-Fraktion – tatkräftig unterstützt durch zwei “externe Helfer” (Danke, Sascha und Max!) – auf der Niers zwischen Grefrath und Wachtendonk Müll aus der Niers […]

  • Den Müll aus der Niers holen…

    Die Aktion „Niers Clean Up“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Niers am 07.04. vom Müll zu befreien. Über 320 Helfer – unterstützt von der Feuerwehr im Kreis Kleve, dem […]


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial